Unterschriftenliste zum Erhalt des Floßlände Surfens in München

Wir möchten, dass die Floßlände, an der seit 40 Jahren umweltfreundlich und CO2-neutral gesurft wird, wieder wie früher dauerhaft surfbar wird. Aktuell ist sie, wenn überhaupt, nur wenige Stunden pro Tag, zwischen Mai und September surfbar. Dies reicht nicht aus, um den wachsenden Strom der Surfer aufzunehmen. Ungebübte Surfer gehen an den Eisbach und riskieren schwere Verletzungen, welches das Risiko eines erneuten Surfverbots dort nach sich zieht. Bitte helfen Sie mit Ihrem Eintrag in diese Liste, uns bei den Verantwortlichen Gehör zu verschaffen. Mehr Informationen…








captcha
Bitte code vom Bild eingeben.

Hiermit fordere ich eine von morgens bis abends surfbare Welle an der Floßlände.

Bisher unterstützen 2492 Personen die Rettet-die-Floßlände-Aktion


Name Beruf Wohnort
Olivier Chalons Schüler 82024 Taufkirchen
Cyrus Göttling IT Projektleiter 85521 Ottobrunn
Connor Walsh Schüler 80337 München
Stephan Kölbl Technischer Redakteur 80335 München
Jan Neumann Arzt 28211 Bremen
Matthias Schneider Dipl.-Phys. 82110 Germering
Karsten Mohr Dipl. Wirtschaftsing. 82211 Herrsching / Breitbrunn
Stefan Kaindl Webdesigner 85664 Hohenlinden
Oliver Sarosi Student 84424 Isen
Carsten Kurmis Retter 81737 München


help surfing party wave wipeout
pro surfing the beach contest winner contest winner
English | Deutsch | Impressum | Bilder © Dieter Deventer